Allgemeine Nutzungs- und Servicebedingungen.

Präambel

SLIDEKICK Software, Eimerick 75, 5653RK Eindhoven, Netherlands, (im Folgenden "SLIDEKICK Software") bietet auf Grundlage der folgenden allgemeinen Nutzungs- und Servicebedingungen mit SLIDEKICK eine Software an (im Folgenden "Software"), welche es dem Nutzer ermöglicht, PowerPoint-Folien innerhalb eines PowerPoint-Folien-Bestandes anhand von Begriffen, letztem Änderungsdatum und letztem Bearbeiter im Bestand von PowerPoint-Präsentationen des Nutzers (auf lokalen Speichermedien sowie in Netzwerkordnern) zu suchen und zu finden. Die Suchergebnisse werden dabei in einer Vorschau angezeigt und können direkt in eine andere Präsentation hineinkopiert werden. Ferner verwaltet SLIDEKICK PowerPoint-Folien-Updates. Die genauen Software-Spezifikationen können der Produktbeschreibung entnommen werden.

Die Nutzung dieser Software erfolgt auf der Grundlage der folgenden allgemeinen Nutzungs- und Servicebedingungen, welche für sämtliche zwischen dem Nutzer und SLIDEKICK Software abgeschlossenen Verträge gelten. Abweichende Geschäftsbedingungen des Nutzers finden keine Anwendung.

Kunden im Sinne der vorliegenden Nutzungs- und Servicebedingungen sind Verbraucher wie auch Unternehmer. Verbraucher ist jede natürliche Person, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die zu einem Zweck handelt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1. Vertragsgegenstand / Leistungsbeschreibung

1.1
SLIDEKICK Software stellt dem Nutzer die Software durch Download zur Verfügung. Der Nutzer kann die Software lokal oder in seiner eigenen Netzwerkumgebung installieren. Die Speicherung von Daten, der der Nutzer durch Nutzung der Software eingibt, erfolgt alleinig in der Sphäre des Nutzers. SLIDEKICK Software garantiert nicht die Funktionsfähigkeit des Downloadlinks.

1.2
Aufgrund technischen Fortschritts, Leistungsoptimierung und/oder neuen gesetzlichen oder behördlichen Anforderungen kann eine Leistungsänderung nach Vertragsschluss notwendig werden. SLIDEKICK Software behält sich das Recht solcher Änderungen vor, soweit sie dem Nutzer zumutbar sind. Über wesentliche Leistungsänderungen informiert SLIDEKICK Software den Nutzer rechtzeitig.

1.3
Die Anbindung an das Internet, die Netzwerkverbindung sowie eine funktionierende Hard- und Software auf Seiten des Nutzers liegt im Verantwortungsbereich des Nutzers und ist nicht Vertragsgegenstand.

1.4
SLIDEKICK Software wird sich bemühen, regelmäßige Softwareupdates für die Software bereitzustellen. Diese können sich automatisch installieren.

2. Vertragsschluss

2.1
Ein Vertrag über den Download, ggfs. den Erwerb und die Nutzung der von SLIDEKICK Software angebotenen Software kommt mit

SLIDEKICK Software, Eimerick 75, 5653RK Eindhoven, Netherlands, Trade Register No 70053790

wie folgt zustande:

  1. Registrierung und Anmeldung über die Webseite slidekick.de
  2. Auswahl des entsprechenden Lizenz-Modelles über unseren Online-Shop
  3. Bei Auswahl eines kostenpflichtigen Lizenz-Modells Angabe der Rechnungsdaten und Zahlungsmittel
  4. Bei Auswahl eines kostenpflichtigen Lizenz-Modells Zusammenfassung der Kaufdetails
  5. Bestätigung der allgemeinen Nutzungs- und Servicebedingungen sowie der Datenschutzerklärung
  6. Bei Auswahl eines kostenpflichtigen Lizenz-Modells abschließende Kaufbestätigung durch Betätigen des Kaufbuttons
  7. Starten des Downloads

2.2
SLIDEKICK Software bietet zwei Lizenz-Modelle an:

  1. Die Nutzung der Software ist kostenfrei für folgende Personengruppen möglich (Privatnutzer-Version):

    Privatpersonen, Non-Profit Organisationen (NPO), insb. öffentliche Universitäten und Schulen sowie deren Studierende und Schüler, gemeinnützige Vereinen und ihre aktiven Mitglieder; jeweils im Rahmen ihrer Tätigkeit für die NPO.
  2. Die Nutzung der Software ist kostenpflichtig für folgende Personengruppen möglich (Kommerzielle Version):

    For-Profit-Organisationen, insb. zu kommerziellen Zwecken sowie in Unternehmen.

2.3
Eine Nutzung der Software darf grundsätzlich nur durch die dem ausgewählten Lizenzmodell (Privatnutzer-Version oder Kommerzielle Version) entsprechenden angegebenen Personengruppen erfolgen.

2.4
Die im Rahmen des Anmelde- und/oder Bestellvorgangs getätigten Angaben müssen wahrheitsgemäß (richtig und aktuell) getätigt werden.

3. Urheberrechte / Lizenzgewährung

3.1
Sämtliche Inhalte der Webseite www.slidekick.de sowie der angebotenen Software unterliegen in Gänze dem Urheberrecht von SLIDEKICK Software. SLIDEKICK Software behält sich insofern alle Rechte vor, die nicht ausdrücklich gewährt werden. Der Nutzer ist zur vertrags- und bestimmungsgemäßen Nutzung der Software in der durch SLIDEKICK Software zur Verfügung gestellten Form verpflichtet.

3.2
SLIDEKICK Software räumt dem Nutzer eine einfache, nicht exklusive, nicht übertragbare, zeitlich und räumlich unbegrenzte Lizenz zur Nutzung der Software im Rahmen des durch den Nutzer ausgewählten Lizenzmodelles ein.

Die Lizenz berechtigt ausschließlich zur Verarbeitung der eigenen (Unternehmens-)Daten mit der Software.

Soweit urheberrechtliche Belange Dritter betroffen werden, räumt SLIDEKICK Software dem Nutzer diesbezüglich ein einfaches, nicht übertragbares, auf die Vertragslaufzeit begrenztes Nutzungsrecht ein.


3.3
Ermöglicht der Nutzer Dritten die Nutzung der Software außerhalb dieser Bestimmungen, hat er Schadensersatz mindestens in der Höhe, die angefallen wäre, wenn der Dritte einen Vertrag abgeschlossen hätte zu leisten.

4. Vergütung

4.1
Die für die Nutzung der Software anfallenden Entgelte berechnen sich nach den jeweils gültigen Preisen, welche unter www.slidekick.de einsehbar sind. Sie sind im Voraus fällig. Die Nutzung der Privatnutzer-Version erfolgt kostenfrei.

4.2
Die Rechnungsstellung erfolgt grundsätzlich elektronisch. Die Umsatzsteuer wird dabei gesondert ausgewiesen.

4.3
Die dem Nutzer zur Verfügung stehenden Zahlungsmöglichkeiten ergeben sich aus dem Bestellprozess.

4.4
Für durch den Nutzer zu vertretende Rücklastschriften oder nicht gedeckte Kreditkarten fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 7,50 Euro an. Dem Nutzer bleibt der Nachweis vorbehalten, dass kein oder nur ein wesentliche geringerer Schaden entstanden sei.

5. Mängel und Gewährleistung

5.1
Die Nutzung der Privatnutzer-Version erfolgt kostenfrei. Diese Version wird dem Nutzer ohne Übernahme einer Mängelhaftung zur Verfügung gestellt.

5.2
Gegenüber Unternehmern werden Mängelansprüche ausgeschlossen. Dies gilt nicht bei einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Hierfür haftet SLIDEKICK Software nach den gesetzlichen Bestimmungen.

5.3
SLIDEKICK Software übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Produkte den Anforderungen oder Erwartungen des Nutzers entsprechen. Insbesondere gewährleistet SLIDEKICK Software nicht dass die Software mit Programmen Dritter zusammenarbeitet, soweit dies nicht ausdrücklich in der Produktbeschreibung vorgesehen ist.

5.4
SLIDEKICK Software garantiert nicht und schuldet nicht eine jederzeitige Verfügbarkeit des Download-Links. Eine Nichtverfügbarkeit aufgrund der Down-Zeit des Download-Links begründet keinen Minderungsanspruch.

5.5
Die Ausschlüsse 5.1 – 5.4 beeinträchtigen nicht die gesetzlichen Rechte, die vertraglich nicht abänderbar oder abdingbar sind.

6. Haftung

6.1
Die Privatnutzer-Version wird dem Nutzer kostenfrei zur Verfügung gestellt. Eine Haftung ist daher bezüglich dieser Privatnutzer-Version ausgeschlossen. Im Übrigen gilt das Folgende:

6.2
Eine verschuldensunabhängige Haftung von SLIDEKICK Software für bereits bei Vertragsschluss vorhandene Mängel ist ausgeschlossen.

6.3
Die Haftung von SLIDEKICK Software für Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist bei eigenem Verschulden sowie bei Verschulden der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

6.4
SLIDEKICK Software haftet bei Schäden, die auf einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhen, für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz, bei Abgabe einer Garantie oder bei einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit nach den gesetzlichen Bestimmungen.

6.5
Die Haftung für grobe Fahrlässigkeit ist auf die Schäden begrenzt, die bei Vertragsschluss typisch und vorhersehbar waren. Gleiches gilt für die Haftung für leichte Fahrlässigkeit bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, diesbezüglich ist die Haftung von SLIDEKICK Software auf einen Höchstbetrag der Vergütung im Zeitpunkt des schadensverursachenden Ereignisses begrenzt.

6.6
Eine Haftung von SLIDEKICK Software wegen höherer Gewalt oder unvorhersehbarer Ereignisse ist ausgeschlossen. SLIDEKICK Software haftet nicht für Schäden, welche durch Störungen an Telefonleitungen, Servern und sonstigen Einrichtungen entstehen, die nicht im Verantwortungsbereich von SLIDEKICK Software liegen. SLIDEKICK Software haftet nicht für Datenverlust und -wiederherstellung aufgrund solcher Ausfälle.

6.7
Soweit eine Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von SLIDEKICK Software.

7. Datenschutz

7.1
Personenbezogene Daten erhebt SLIDEKICK Software nur, wenn der Nutzer diese im Zuge des Bestellvorgangs, bei Eröffnung eines Nutzerkontos oder bei der Registrierung freiwillig mitteilt. Soweit der Nutzer SLIDEKICK Software diese personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt hat, verwendet SLIDEKICK Software diese nur zur Beantwortung von Anfragen, zur Abwicklung der mit SLIDEKICK Software geschlossenen Verträge mit dem Nutzer und für die technische Administration. Eine Verarbeitung und Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nur, soweit dies zur Durchführung des Vertragsverhältnisses notwendig ist. Die Daten werden dann –falls erforderlich- an das jeweilige Kreditinstitut, bzw. den Abwickler des Zahlungsverkehrs übermittelt. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn der Nutzer seine Einwilligung zur Speicherung widerruft, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Die Nutzung der von uns erhobenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen und nur zur Erfüllung von Vertragszwecken, es sei der Nutzer hat ausdrücklich seine Einwilligung zu einer darüber hinaus gehenden Nutzung gegeben.

SLIDEKICK Software kann die persönlichen Angaben des Nutzers dazu nutzen, um ihm Nachrichten und Informationen sowie Updates bezüglich der Software zukommen zu lassen.


7.2
Die etwaige Erhebung, Verarbeitung oder Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt im Rahmen der anwendbaren Datenschutzgesetze. Weitere Einzelheiten zum Datenschutz können sie unser Datenschutzrichtlinie unter www.slidekick.de/datenschutz entnehmen.

8. Schlussbestimmungen

8.1
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

8.2
Ist der Nutzer Unternehmer und hat er keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder sind der Wohnsitz oder der gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag Aachen.

8.3
Vertragssprache ist Deutsch.

8.4
Sollte eine Bestimmung in diesem Vertrag unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.

(Stand: März 2016)